Regionalkonferenz Nord: "Grundbildung als 2. Chance - Erfahrungen, Herausforderungen und Bedarfe"

Die gemeinsame Regionalkonferenz zum Thema Grundbildung der Volkshochschulverbände Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie der Nationalen Koordinierungsstelle Europäische Agenda Erwachsenenbildung hatte das Ziel, den Informations- und Wissenstransfer zwischen regionalen sowie europäischen Impulsgebern und Praktikern zu intensivieren.  
Folgende Fragen standen im Mittelpunkt:

  • Wie kann Grundbildung im ländlichen Raum mit digitalen Instrumenten gelingen?
  • Welche Rolle nehmen Grundbildungszentren im Hinblick auf die Grundbildung im ländlichen Raum ein?
  • Wie ist der aktuelle Stand in Bezug auf arbeitsplatzorientierte Grundbildung und Alphabetisierung aus europäischer und nationaler Perspektive?  

Außerdem wurden die Möglichkeiten des Programms Erasmus+ im Hinblick auf Mobilität in der Erwachsenenbildung thematisiert.  Die Leiterin der Koordinierungsstelle Dekade für Alphabetisierung im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) , Frau Karin Küßner, hat die Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung in Deutschland sowie deren Aufgaben und Schwerpunkte vorgestellt.

Zum Programm

Zum Programm (PDF)

Grußworte

Präsentationen Plenum

 

 

 

 

Workshops

Bildergalerie

Zur Bildergalerie der Regionalkonferenz